Duhner Wattrennen

Vor, zwischen und nach den Rennen gibt es hinter dem Deich ein attraktives Angebot an Gastronomie und weiteren Ständen für die ganze Familie. (Foto: ##https://www.duhner-wattrennen.de/startseite/#Tessa Pfeil (2015)##)

Das Wattrennen wird bereits seit 1902 auf dem Meeresboden ausgetragen und bildet einen Saisonhöhepunkt für alle Pferdefreunde. Die Besucher können die insgesamt 12 Rennen von dem zur Naturbühne umfunktionierten Seedeich verfolgen und ihr Glück bei einer Wette herausfordern. Vor, zwischen und nach den Rennen gibt es hinter dem Deich ein attraktives Angebot an Gastronomie und weiteren Ständen für die ganze Familie. Bei einem vielseitigen Musikprogramm können die Besucher den Abend ausklingen lassen.


www.cuxhaven.de


Mehr Informationen über Kulturveranstaltungen in unserem Norden finden Sie im neuen LAND & MEER. Sie erhalten das Magazin für 8,90 Euro am Kiosk oder hier versandkostenfrei im LAND & MEER Shop.

15 Gastronomietriebe bieten insgesamt 16 Gerichte
"Lamm am Zaun" - ein Beitrag aus dem Hotel & Restaurant Quellenhof in Mölln. (Foto: Nicole Franke)

Lauenburg'sche Teller

Qualität, Kreativität, Regionalität – das sind die Zutaten des „Lauenburg’schen Tellers“. Seit 23 Jahren belebt die Aktion die regionale Kochkunst, fördert den Austausch der Akteure untereinander und bindet auch den Nachwuchs ein. In diesem Jahr präsentieren 15 Betriebe insgesamt 16 Gerichte. mehr →

Flüge, Busse und Bahn
Viele Neue Verbindungen bringen die Urlauber schnell an die Küste. (Foto: TMV/Roth)

Schneller an die Küste

Neue Flugverbindungen von Wien und Zürich nach Rostock-Laage sowie von Linz nach Heringsdorf sowie neue Fernbus-Stopps und Nachtzugverbindungen machen den Nordosten attraktiver mehr →

125 Jahre Künstlerkolonie Ahrenshoop
Auch im Ahrenshooper Kunstkaten werden zahlreiche Ausstellungen im Rahmen des Jubiläumsjahres gezeigt. Foto: TMV/Böttcher

Im Himmelslicht zum Schöpfungstag

In diesem Jahr begeht Ahrenshoop den 125. Jahrestag seiner berühmten Künstlerkolonie. Und das wird angemessen gefeiert. mehr →

Zum 200. Geburtstag von Theodor Storm
Rund ums Jahr viele Events zum Gedenken an den großen Dichter. (Foto: Oliver Franke)

Es "stormt" in Husum

„Storm-Stadt Husum“ – so lautet eine Bezeichnung für die gemütliche Hafenstadt an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste, in ewiger Erinnerung an den berühmtesten Sohn der Stadt: Theodor Storm (1817-1888). Am 14. September 2017 jährt sich der Geburtstag des Schriftstellers und Juristen zum 200. Mal. Im Jubiläumsjahr „stormt“ es daher in seiner nordfriesischen Heimatstadt, denn Husum ehrt den Dichter 2017 mit einem umfassenden Programm.
mehr →

Strandfunde-App der Schutzstation Wattenmeer gewinnt „Reise-Oskar“ auf der ITB
Mit der kostenlosen BeachExplorer-App wurden bereits über 15.000 Funde gemeldet, (Foto: Kirsten Thiemann, Schutzstation Wattenmeer)

Goldene Palme für den BeachExplorer

Auf der Internationalen Tourismusbörse Berlin hat der Beachexplorer der Schutzstation Wattenmeer in der Kategorie „Destinationen“ die Goldene Palme 2017 gewonnen. Die Jury lobte das Projekt, das vom Bundesamt für Naturschutz mitfinanziert wurde, weil es Naturschutz, Wissen und Erholung spielerisch verknüpft.
mehr →

Wiedereröffnung der Kogge-Halle
Der Aufbau der neuen Ausstellung in der Kogge-Halle ist fast vollendet. Eröffnung ist am 14. März. (Foto: kogge.dsm.museum)

"Leinen los" für das neue Deutsche Schiffahrtsmuseum

Mit der Wiedereröffnung der Kogge-Halle wird die Neuausrichtung des Leibniz-Forschungsmuseums auch für die breite Öffentlichkeit sichtbar. mehr →