Duhner Wattrennen

Vor, zwischen und nach den Rennen gibt es hinter dem Deich ein attraktives Angebot an Gastronomie und weiteren Ständen für die ganze Familie. (Foto: ##https://www.duhner-wattrennen.de/startseite/#Tessa Pfeil (2015)##)

Das Wattrennen wird bereits seit 1902 auf dem Meeresboden ausgetragen und bildet einen Saisonhöhepunkt für alle Pferdefreunde. Die Besucher können die insgesamt 12 Rennen von dem zur Naturbühne umfunktionierten Seedeich verfolgen und ihr Glück bei einer Wette herausfordern. Vor, zwischen und nach den Rennen gibt es hinter dem Deich ein attraktives Angebot an Gastronomie und weiteren Ständen für die ganze Familie. Bei einem vielseitigen Musikprogramm können die Besucher den Abend ausklingen lassen.


www.cuxhaven.de


Mehr Informationen über Kulturveranstaltungen in unserem Norden finden Sie im neuen LAND & MEER. Sie erhalten das Magazin für 8,90 Euro am Kiosk oder hier versandkostenfrei im LAND & MEER Shop.

UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer
Das Wattenmeer zeigt auf einmalige Weise, wie sich Pflanzen und Tiere an die ständig wechselnde Landschaft anpassen. (FOTO: OSTFRIESLAND TOURISMUS )

Wo Ebbe und Flut den Rhythmus der Natur bestimmen

Das Weltnaturerbe Wattenmeer gilt als weltweit einzigartig, weltweit unersetzlich und wurde aus diesem Grunde 2009 in die Welterbe-Liste der UNESCO aufgenommen. Damit steht es auf einer Stufe mit dem Grand Canyon in den USA und dem Great Barrier Reef in Australien. Von einer einzigartigen natürlichen Dynamik geprägten Landschaft bildet das Wattenmeer das größte zusammenhängende Sand- und Schlickwattsystem der Welt und erstreckt sich über 500 km entlang der Nordseeküste von den Niederlanden, über Deutschland bis nach Dänemark. mehr →

Lecker essen an der Küste
Wer Fisch liebt, kommt am besten im Frühjahr zur Heringssaison nach Vorpommern. (Foto: Holger Martens)

Hier schmeckt der Fisch

Von Fischerdorf zu Fischerdorf: Wer Fisch liebt, kommt am besten im Frühjahr zur Heringssaison nach Vorpommern. Für eine kulinarische Stippvisite bietet sich Freest am Greifswalder Bodden als Ausgangspunkt an. mehr →

Kunsthalle Hamburg zeigt
Paris Bordone (1500-1571), Junge Dame mit Spiegel und Magd, c Hamburger Kunsthalle, bpk, Foto: Elke Walford

Die Poesie der venezianischen Malerei

Die Poesie der venezianischen Malerei würdigt das umfangreiches OEuvre des venezianischen Malers Paris Bordone (1500-1571) im Schatten seines Lehrers Tizian und stellt es im Kontext herausragender venezianischer Künstler wie Palma il Vecchio und Lorenzo Lotto vor. Erstmalig werden dabei die Hauptwerke Paris Bordones in einer Schau zusammengeführt – eine derart umfangreiche Würdigung seines facettenreichen Werkes ist im deutschsprachigen und internationalen Raum bisher einmalig.
mehr →

Sylt Verkehr

Früh aufstehen

Fahrradstadt Hamburg
Der Fahrradweg am Elbstrand, wie ihn sich die Oevelgönnerin Katharina Marg vorstellt. "Eventgastronomie" hat Sie Ihr Foto genannt.

Rennbahn am Strand – nee, oder?

Es tut sich was in Hamburg. Die Politik hat plötzlich ihre Liebe für die Radfahrer entdeckt. In der Metropolregion hat man untersuchen lassen, ob Radschnellwege in die Stadt sinnvoll sind und am Oevelgönner Elbstrand steht ein Radweg direkt an der Wasserkante zur Diskussion, allerdings mit heftiger Gegenwehr von Anwohnern und Strandfreunden. mehr →

REISEN HAMBURG 2017
Viel zu sehen auf der REISEN HAMBURG 2017 (Foto: Hamburg Messe und Congress / Stephan Wallocha )

Lust auf Urlaub ist ungebrochen

Mit positiver Resonanz bei Besuchern und Ausstellern ist am Sonntag die 40. REISEN HAMBURG zu Ende gegangen. Rund 71 000 Norddeutsche haben sich an fünf Tagen über das vielfältige Angebot von rund 850 Ausstellern für Urlaub, Kreuzfahrt, Caravaning und Rad informiert. mehr →