Duhner Wattrennen

Vor, zwischen und nach den Rennen gibt es hinter dem Deich ein attraktives Angebot an Gastronomie und weiteren Ständen für die ganze Familie. (Foto: ##https://www.duhner-wattrennen.de/startseite/#Tessa Pfeil (2015)##)

Das Wattrennen wird bereits seit 1902 auf dem Meeresboden ausgetragen und bildet einen Saisonhöhepunkt für alle Pferdefreunde. Die Besucher können die insgesamt 12 Rennen von dem zur Naturbühne umfunktionierten Seedeich verfolgen und ihr Glück bei einer Wette herausfordern. Vor, zwischen und nach den Rennen gibt es hinter dem Deich ein attraktives Angebot an Gastronomie und weiteren Ständen für die ganze Familie. Bei einem vielseitigen Musikprogramm können die Besucher den Abend ausklingen lassen.


www.cuxhaven.de


Mehr Informationen über Kulturveranstaltungen in unserem Norden finden Sie im neuen LAND & MEER. Sie erhalten das Magazin für 8,90 Euro am Kiosk oder hier versandkostenfrei im LAND & MEER Shop.

Pommerschen Fischerteppiche
Helga Grabow knüpft heute Fischerteppiche für Liebhaber aus aller Welt. (Foto: TMV/pocha.de)

Wi knüppen un wäben en Teppich för’t Leben

Zur Geschichte und Tradition der Pommerschen Fischerteppiche. Ein dreijähriges Fangverbot im Jahre 1928 zwingt die Fischer von Freest sich eine neue Arbeit zu suchen – das Teppichknüpfen. Heute werden die Kunstwerke weltweit verkauft. mehr →

Sailing Yacht A
Sailing Yacht A – Wenn sie in Dienst gestellt wird, ist sie mit ihren 143 Metern Länge über Alles wohl die größte Segelyacht der Welt. (Foto:wikipedia.org)

Das Monster von der Kieler Förde

Sie ist in jeder Hinsicht spektakulär, mit drei freistehenden Masten und einem wie das Achterkastell eines Kriegschiffes aus dem 17. Jahrhundert aufragendem Heck. Die „Sailing Yacht A” wird seit 2012 auf dem Gelände der ehemaligen HDW Werft in Kiel gebaut und ist wohl jedem Spaziergänger an der Innenförde bekannt. Jetzt wurde das Schiff ausgeliefert. mehr →

Udo Jürgens` Hits wieder in Hamburg
Noch bis Sommer 2017 kann das Publikum die größten Hits von Udo Jürgens in Hamburg live erleben. (Foto: www.stage-entertainment.de)

Ich war noch niemals in New York

Gerade feierte "Ich war noch niemals in New York" mit den Hits von Udo Jürgens seine Rückkehr nach Hamburg. Zum zehnjährigen Jubiläum des Musicals verfolgten über 1.800 Premierengäste im Stage Theater an der Elbe die turbulente Geschichte um TV Moderatorin Lisa Wartberg und Fotograf Axel Staudach an Bord eines Kreuzfahrtschiffes. mehr →

Radwege in schlechtem Zustand
Radfahrer absteigen: Radwegbeschriftung am Oder-Neiße-Radweg im Schlosshof Penkun (Foto: ADFC/Winfried Zimmermann)

Bitte absteigen

Ein Fünftel der Strecken auf vier wichtigen Radfernwegen in Mecklenburg-Vorpommern ist in einem schlechten, für Nutzer nicht akzeptablen Zustand. Dies ist ein zentrales Ergebnis einer detaillierten Prüfung des Ostseeküsten-Radweges, des Radweges Berlin-Kopenhagen, des Mecklenburger Seen-Radweges sowie des Oder-Neiße-Radweges, die vom Landesverband des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) und vom Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern vorgenommen wurde. mehr →

Partnerhotel Nordic Life & Style Hotel Alte Post
Strecken-Erkundungslauf zum 1. Flensburg liebt dich Marathon. (Foto: www.ap-hotel.de)

1.Flensburg Marathon

Am Pfingstsonntag, 04. Juni 2017, werden bis zu 2.500 Läufer aus ganz Europa in der nördlichsten Stadt Deutschlands zum 1. Flensburg liebt dich Marathon unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Torsten Albig erwartet. mehr →

Paula Modersohn-Becker in Hamburg
Paula Modersohn-Becker: Kopf eines kleinen Mädchens mit Strohhut, um 1904 (Kunst- und Museumsverein Wuppertal)

Der Weg in die Moderne

Das Bucerius Kunst Forum präsentiert mit Paula Modersohn-Becker. Der Weg in die Moderne vom 4. Februar bis 1. Mai 2017 eine konzentrierte Neubetrachtung des Werks der deutschen Ausnahmekünstlerin. Die Einzelausstellung veranschaulicht anhand von rund 80 Werken die singuläre Bedeutung ihres kurzen künstlerischen Schaffens in einer Zeit zwischen zwei grundverschiedenen Künstlergenerationen: den Spätimpressionisten und den Expressionisten. mehr →