Duhner Wattrennen

Vor, zwischen und nach den Rennen gibt es hinter dem Deich ein attraktives Angebot an Gastronomie und weiteren Ständen für die ganze Familie. (Foto: ##https://www.duhner-wattrennen.de/startseite/#Tessa Pfeil (2015)##)

Das Wattrennen wird bereits seit 1902 auf dem Meeresboden ausgetragen und bildet einen Saisonhöhepunkt für alle Pferdefreunde. Die Besucher können die insgesamt 12 Rennen von dem zur Naturbühne umfunktionierten Seedeich verfolgen und ihr Glück bei einer Wette herausfordern. Vor, zwischen und nach den Rennen gibt es hinter dem Deich ein attraktives Angebot an Gastronomie und weiteren Ständen für die ganze Familie. Bei einem vielseitigen Musikprogramm können die Besucher den Abend ausklingen lassen.


www.cuxhaven.de


Mehr Informationen über Kulturveranstaltungen in unserem Norden finden Sie im neuen LAND & MEER. Sie erhalten das Magazin für 8,90 Euro am Kiosk oder hier versandkostenfrei im LAND & MEER Shop.

Norwegian Escape
Die Norwegian Escape, die im Herbst 2015 abgeliefert wird, hat eine Vermessung von 164.600 und bietet 4.200 Passagieren Platz. (Foto: www.meyerwerft.de)

Heute wird überführt

Die "Norwegian Escape", das neue Kreuzfahrtschiff der Meyer Werft, wird heute am 18. September 2015 den Papenburger Werfthafen verlassen und die Emsüberführung Richtung Nordsee antreten. mehr →

Neuer Radweg
"Dynamik" - Stahlbildhauer Michael Sielemann erklärt die Funktion des Strömungstisches. (Foto: Nationalparkverwaltung)

Die Jadebusen-Route

Der Jadebusen ist eine der letzten offenen Meeresbuchten der Wattenmeerküste, die von der Naturdynamik aus Ebbe und Flut geprägt wird. Die einzigartigen Naturschauspiele und -schätze des UNESCO-Weltnaturerbes Wattenmeer und die kulturtechnischen Besonderheiten, die den Menschen seit Jahrhunderten das Leben und Wirtschaften in diesem einmaligen Küstenlebensraum ermöglichen, lassen sich am besten auf einer gemütlichen Radtour erkunden. mehr →

Fischer sind sauer
Greetsiel, ein Hafen voller Kutter. Auch in diesem Sommer? (Foto: /media/File:Greetsiel_hafen_07.jpg)

Greetsiel ohne Kutter?

Touristen im malerischen Greetsiel mögen sich über das triste Bild am Greetsieler Binnenhafen gewundert haben, denn am Pfingstsonntag, dem Ausflugstag an der Küste, war der Hafen leer. Die Fischer hatten ihre Kutter kurzerhand verlegt. mehr →

Der Hut ist wieder drauf
Wieder komplett. Die "grüne Mühle" von Greetsiel hat eine neue Kappe. (Foto: Martina Nolte)

Neue Kappe für die Greetsieler Zwillingsmühle

Urlaubsgäste können sich freuen. Die Greetsieler Zwillingsmühle hat wieder einen Hut auf. Jetzt bietet sich wieder das bei Einheimischen und Touristen gewohnte Bild der beiden großen Windmühlen. mehr →

Schon mal merken
Vogelbeobachter mit Ihren Spektiven auf der Suche nach dem besten Blick (Foto: Foto: Stefan Pfützke, green-lens.de)

7. Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer

An neun Tagen im Oktober vom 10.10. bis zum18.10.2015 dreht sich an der niedersächsischen Nordseeküste und auf den Ostfriesischen Inseln bei über 200 Veranstaltungen alles um Zugvögel, die im Herbst zu Tausenden aus dem hohen Norden ins Wattenmeer kommen. mehr →

Fähre nach Norderney
Neues Fährterminal und tieferes Fahrwasser. Norderney wird besser angebunden. (Foto: www.reederei-frisia.de

Neues Hafenterminal

Am Molenkopf des Norderneyer Hafens wird ein großzügiges Hafenterminal entstehen, das beide Anlegestellen der AG Reederei Norden-Frisia miteinander verbindet und den Ansprüchen an eine moderne und komfortable Fahrgastabfertigung gerecht wird. Außerdem wird gerade die Rinne durchs Wattenmeer ausgebaggert.
mehr →