Duhner Wattrennen

Vor, zwischen und nach den Rennen gibt es hinter dem Deich ein attraktives Angebot an Gastronomie und weiteren Ständen für die ganze Familie. (Foto: ##https://www.duhner-wattrennen.de/startseite/#Tessa Pfeil (2015)##)

Das Wattrennen wird bereits seit 1902 auf dem Meeresboden ausgetragen und bildet einen Saisonhöhepunkt für alle Pferdefreunde. Die Besucher können die insgesamt 12 Rennen von dem zur Naturbühne umfunktionierten Seedeich verfolgen und ihr Glück bei einer Wette herausfordern. Vor, zwischen und nach den Rennen gibt es hinter dem Deich ein attraktives Angebot an Gastronomie und weiteren Ständen für die ganze Familie. Bei einem vielseitigen Musikprogramm können die Besucher den Abend ausklingen lassen.


www.cuxhaven.de


Mehr Informationen über Kulturveranstaltungen in unserem Norden finden Sie im neuen LAND & MEER. Sie erhalten das Magazin für 8,90 Euro am Kiosk oder hier versandkostenfrei im LAND & MEER Shop.

Biikebrennen
Mit gewaltigen Biikefeuern treiben die Nordfriesen den Winter aus. (Foto: www.nordseetourismus.de/Kur- und Tourismusservice Pellworm)

Das Ende des Winters ist nah

Mag das Wetter noch so grauslich sein: Am 21. Februar wird es im Lande der Nordfriesen urgemütlich, denn dann treiben sie alljährlich an ihrer Küste, auf den Inseln und Halligen mit gewaltigen Biikefeuern, mit Essen, Trinken und Tanzen den Winter aus. mehr →

ADAC-Campingführer 2016
Bei Familien beliebt: Urlaub auf dem Campingplatz. (Foto: Timo Roth)

Spitzenprädikat für Campingplätze

Der Ferienpark Havelberge in Groß Quassow und und der Campingpark Kühlungsborn wurden im neuen ADAC-Campingführer 2016 ausgezeichnet. mehr →

Sonnenuntergang auf Hiddensee, (Foto: TMV/Werk3)

Ein sonniges Jahrzehnt

Deutscher Wetterdienst und Meteomedia AG streiten sich um den sonnenreichsten Ort der letzten zehn Jahre. Egal wie es ausgeht, die Mecklenburger Küste liegt vorn. mehr →

Spektakel am Deich
Mit 19.000 TEU und 400 Metern Länge ist die "CSCL Indian Ocean" eines der modernsten und größten Containerschiffe der Welt. Sechs Tage lang steckte sie im Schlick vor der Lühe. (Karte: LAND & MEER)

UPDATE: Die "CSCL Indian Ocean" ist wieder frei

Hamburg, 09.02.2016 Das Großcontainerschiff "CSCL Indian Ocean" steckte vor der Lühemündung tief im Elbschlick. Die Bergungsarbeiten zogen sich hin. Für Schaulustige bot der Elbdeich an der Lühe die beste Tribüne. Seit heute Nacht ist der Containerriese wieder frei. mehr →

Schon 100.000 Besucher
Emil Nolde (1867 – 1956), „Qualmende Dampfer“, 1910, Nolde Stiftung Seebüll (Foto: E. Walford)

Nolde in Hamburg

Hamburg spielte für Emil Nolde (1867–1956) eine zentrale Rolle. Die Hansestadt inspirierte Nolde nicht nur zu zahlreichen Werken, hier wurde seine Bedeutung auch zu einem frühen Zeitpunkt erkannt und seine Kunst gefördert. Dieser engen Verbindung zwischen Künstler und Stadt geht die Hamburger Kunsthalle nun erstmalig in einer umfangreichen Ausstellung nach und versammelt dafür rund 200 Werke Noldes: farbintensive Gemälde und Aquarelle, dynamische Tuschpinselzeichnungen, atmosphärische Radierungen und Holzschnitte. Bis zum Ausstellungsende am 10. Februar 2016 rechnen die Veranstalter mit bis zu 120.000 Besuchern. mehr →

Mecklenburgische Seenplatte
An der Mecklenburgischen Seenplatte für den „ÖTILLÖ-Swimrun“ in Schweden qualifizieren (Foto: Jakob Edholm)

Neues Sportformat – Swimrun

Ab sofort können sich Sportbegeisterte für einen Wettkampf inmitten der Natur der Mecklenburgischen Seenplatte anmelden mehr →