Duhner Wattrennen

Vor, zwischen und nach den Rennen gibt es hinter dem Deich ein attraktives Angebot an Gastronomie und weiteren Ständen für die ganze Familie. (Foto: ##https://www.duhner-wattrennen.de/startseite/#Tessa Pfeil (2015)##)

Das Wattrennen wird bereits seit 1902 auf dem Meeresboden ausgetragen und bildet einen Saisonhöhepunkt für alle Pferdefreunde. Die Besucher können die insgesamt 12 Rennen von dem zur Naturbühne umfunktionierten Seedeich verfolgen und ihr Glück bei einer Wette herausfordern. Vor, zwischen und nach den Rennen gibt es hinter dem Deich ein attraktives Angebot an Gastronomie und weiteren Ständen für die ganze Familie. Bei einem vielseitigen Musikprogramm können die Besucher den Abend ausklingen lassen.


www.cuxhaven.de


Mehr Informationen über Kulturveranstaltungen in unserem Norden finden Sie im neuen LAND & MEER. Sie erhalten das Magazin für 8,90 Euro am Kiosk oder hier versandkostenfrei im LAND & MEER Shop.

Erster SSL City Grand Slam in Hamburg
Das Preisgeld des SSL City Grand Slam in Hamburg beträgt CHF 100.000, verteilt auf die Top 20 platzierten Teams. (Foto: city.starsailors.com)

100 Starboote auf der Alster

Anfang Mai blickt die Starboot-Welt auf Hamburg und den Norddeutschen Regatta Verein. Denn dort segeln vom 3. bis 7. Mai die besten Starboot-Teams der Welt beim ersten SSL City Grand Slam. Anlässlich des 50. Erich F. Laeisz-Preises richten der NRV und die Hamburger und Lübecker Starboot-Flotten zusammen mit der Star Sailors League (SSL) das sportliche Topereignis auf der Alster aus. mehr →

Gute Buchungslage
Funkenflug beim traditionellen Osterfeuer am Warnemünder Strand (Foto: Joachim Kloock)

Ostern wird es voll an der Küste

Obwohl Ostern in diesem Jahr recht früh liegt und obwohl die Wetteraussichten keineswegs wärmstes und sonniges Osterwetter versprechen, wird es voll an der Küste. mehr →

Bucerius Kunst Forum
Von Den Haag nach Hamburg: Franz Wilhelm Kaiser ist neuer Direktor im Bucerius Kunst Forum. (Foto: www.zeit-stiftung.de)

Neuer Direktor

Dr. Franz Wilhelm Kaiser (*1957) vom Gemeentemuseum Den Haag übernimmt zum 1. Juni 2016 die künstlerische Leitung des Bucerius Kunst Forum in Hamburg. Kaiser folgt auf die Direktorin Dr. Ortrud Westheider, die das von der ZEIT-Stiftung initiierte private Ausstellungshaus fast zehn Jahre geleitet hat. mehr →

Spektakel am Deich
Mit 19.000 TEU und 400 Metern Länge ist die "CSCL Indian Ocean" eines der modernsten und größten Containerschiffe der Welt. Sechs Tage lang steckte sie im Schlick vor der Lühe. (Karte: LAND & MEER)

UPDATE: Die "CSCL Indian Ocean" ist wieder frei

Hamburg, 09.02.2016 Das Großcontainerschiff "CSCL Indian Ocean" steckte vor der Lühemündung tief im Elbschlick. Die Bergungsarbeiten zogen sich hin. Für Schaulustige bot der Elbdeich an der Lühe die beste Tribüne. Seit heute Nacht ist der Containerriese wieder frei. mehr →

Schon 100.000 Besucher
Emil Nolde (1867 – 1956), „Qualmende Dampfer“, 1910, Nolde Stiftung Seebüll (Foto: E. Walford)

Nolde in Hamburg

Hamburg spielte für Emil Nolde (1867–1956) eine zentrale Rolle. Die Hansestadt inspirierte Nolde nicht nur zu zahlreichen Werken, hier wurde seine Bedeutung auch zu einem frühen Zeitpunkt erkannt und seine Kunst gefördert. Dieser engen Verbindung zwischen Künstler und Stadt geht die Hamburger Kunsthalle nun erstmalig in einer umfangreichen Ausstellung nach und versammelt dafür rund 200 Werke Noldes: farbintensive Gemälde und Aquarelle, dynamische Tuschpinselzeichnungen, atmosphärische Radierungen und Holzschnitte. Bis zum Ausstellungsende am 10. Februar 2016 rechnen die Veranstalter mit bis zu 120.000 Besuchern. mehr →

Volkszählung bei den Gartenvögeln
Buntspecht - vom Beobachtungsstart am 8. Januar bis zum Teilnahmeschluss am 18. Januar können Sie einfach und bequem Ihre Beobachtungen melden. Vogelbilder helfen beim Eintragen. (Foto: Frank Derer)

Stunde der Wintervögel

Zum sechsten Mal rufen NABU und LBV zur bundesweiten „Stunde der Wintervögel“ auf. Neben den „Standvögeln“, die das ganze Jahr über bei uns bleiben, lassen sich zusätzliche Wintergäste beobachten, die aus dem noch kälteren Norden und Osten nach Mitteleuropa ziehen. Die bundesweite Zählaktion findet vom 8. bis 10. Januar 2016 statt. mehr →