Duhner Wattrennen

Vor, zwischen und nach den Rennen gibt es hinter dem Deich ein attraktives Angebot an Gastronomie und weiteren Ständen für die ganze Familie. (Foto: ##https://www.duhner-wattrennen.de/startseite/#Tessa Pfeil (2015)##)

Das Wattrennen wird bereits seit 1902 auf dem Meeresboden ausgetragen und bildet einen Saisonhöhepunkt für alle Pferdefreunde. Die Besucher können die insgesamt 12 Rennen von dem zur Naturbühne umfunktionierten Seedeich verfolgen und ihr Glück bei einer Wette herausfordern. Vor, zwischen und nach den Rennen gibt es hinter dem Deich ein attraktives Angebot an Gastronomie und weiteren Ständen für die ganze Familie. Bei einem vielseitigen Musikprogramm können die Besucher den Abend ausklingen lassen.


www.cuxhaven.de


Mehr Informationen über Kulturveranstaltungen in unserem Norden finden Sie im neuen LAND & MEER. Sie erhalten das Magazin für 8,90 Euro am Kiosk oder hier versandkostenfrei im LAND & MEER Shop.

Museumsschiff "Peking"
Damals, die "Peking" unter vollen Segeln in der Elbmündung. (Foto: Hans Hartz)

Angekommen in Brunsbüttel

Nach einer über 3.000 Seemeilen langen Fahrt über den Atlantik ist die "Peking" gestern im Brunsbütteler Elbehafen angekommen. Die Reise an Deck des Spezialschiffes "Combi Dock III" verlief ohne große Zwischenfälle. mehr →

Willkommen in der Salzwiese
Der Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer hat dem Lebensraum Salzwiese 2017 besondere Aufmerksamkeit geschenkt und sie zum Mittelpunkt eines Themenjahres gemacht. (Foto: M. Stock / LKN.SH)

Ein Streifzug in Neptuns Vorgarten

Die Salzwiesen im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer sind ein einzigartiger Lebensraum für zahlreiche Tiere und Pflanzen. Mit Nationalpark-Ranger M. Beverungen geht es auf Entdeckungstour. mehr →

Französische Urlauber auf Abwegen
Rumpelige Überfahrt – Eine französische Familie fuhr mit Mountainbikes über den Hindenburgdamm nach Sylt. (Foto: Michael Gäbler)

Mit dem Fahrrad über den Hindenburgdamm

Mit dem Fahrrad fuhr eine französische Familie über den Hindenburgdamm nach Sylt. Auf der Insel wurden sie von der Polizei in Empfang genommen und erklärten, ihr Navi hätte ihnen den Weg so angezeigt. mehr →

Museumsschiff PEKING tritt die Reise über den Atlantik an
Das historische Segelschiff PEKING wird im Bauch des Dockschiffes COMBI DOCK III über den Atlantik nach Hause gebracht. (Foto: Jan Sieg)

Goodbye New York – Willkommen zu Hause

1911 wurde sie bei Blohm+Voss gebaut und segelte bis 1932 für die Reederei F. Laeisz über den Atlantik, seit 1976 war sie fester Bestandteil des South Street Seaport-Museums in New York, jetzt ist sie auf der Heimreise nach Hamburg an. Das historische Segelschiff PEKING wird im Bauch des Dockschiffes COMBI DOCK III den Hafen von New York verlassen und voraussichtlich Ende Juli im Hafen von Brunsbüttel ankommen.

mehr →

Geglückter Neustart auf der Elbe
Schnelle "Grete" – Die Überfahrt dauert jetzt nur noch maximal 75 Minuten, anstatt wie früher 90 Minuten, (Foto: www.elb-link.de)

Überaus positive 50-Tage-Bilanz

Mit einem überaus zufriedenen Blick zurück zieht die Betreibergesellschaft der neuen Elbfähre Cuxhaven-Brunsbüttel eine positive Bilanz der ersten 50 Tage: Mehr Passagiere, mehr Pkw und auch mehr Frachteinheiten als im Vorjahreszeitraum sprechen eine klare Sprache. Der Neustart der Fährlinie ist rundum geglückt! „Immer mehr Autofahrer erkennen offenbar die Attraktivität der Fährroute gerade im Nord-Süd-Verkehr“, so ELB-LINK -Geschäftsführer Bernd Bässmann“: „Die Route übers Wasser ist kürzer, schneller und günstiger als der Landweg über die dauerverstopfte A7 und den nervenraubenden Hamburger Elbtunnel.“ mehr →

Reiseübelkeit bei Kindern
Vomex stellt exklusiv Folge 3 und 4 der 1. Staffel der Action-Serie „Team X-Treme" rund um eine Gruppe junger Geheimagentenzur Verfügung. (Foto: www.vomex.de)

Vomex stellt exklusiv zwei Hörspiele zur Verfügung

Der Schulgong ertönt und signalisiert: Ferien! Für viele Kinder beginnt damit eine der aufregendsten und schönsten Zeiten des Jahres. Zeit mit den Eltern verbringen, Sonne, Meer und Strand genießen und Abenteuer erleben. Doch für einige Kinder bedeutet eine lange Reise leider häufig Übelkeit und Erbrechen. Diese Reiseübelkeit tritt besonders häufig bei kurvenreichen Straßen oder häufigem Beschleunigen und Abbremsen auf – für viele Kinder und auch ihre Eltern eine Tortur. Doch was tun, wenn der Weg noch weit ist aber die Übelkeit nicht besser wird? mehr →