Viele Touren

Radfahren in der Mittelweser-Region

§.000 Kilometer Radwege – die Mittelweser Region

Die Sommerzeit lockt alle Pedalfreunde hinaus, um kleine oder auch größere Fahrradtouren zu unternehmen. Ob gemütlich oder sportlich, ob einen halben, ganzen oder gleich mehrere Tage – die Touren bieten reichlich Gelegenheit, die reizvolle Landschaft der Mittelweser-Region vom Sattel aus kennen zu lernen. Von Petershagen über Nienburg bis nach Achim und Weyhe reicht die Region Mittelweser. Die flache Wesermarsch mit weiten Geestflächen, Wäldern und bunten Feldern, ausgedehnten Moor- und Heidegebieten bestimmt das Landschaftsbild und ist ideal zum Radwandern. Das Radwege-Netz von mehr als 3.000 Kilometern bietet eine Vielzahl von Tages- und Mehrtagestouren.

Vorbei an Herrenhäusern, alten Kirchen, Mühlen, Fachwerkhäusern, Beobachtungsplätzen und Storchenhorsten sowie durch idyllische Weserdörfer führt die Petershägener „Storchenroute", eine Rundtour über 50 km. Mit 26,2 km bedeutend kürzer verläuft die „Dino-Tour" durch den Naturpark Steinhuder Meer bei der Radfahrer u.a. beim Dinopark in Münchehagen oder bei den königlichen Kuranlagen Bad Rehburg Station machen können.

Die 34 km lange Rundtour in Steimbke zum Thema „Von Riesen und Steinen" führt durch landschaftlich reizvolles Gebiet mit Giebichenstein, Hügelgräber und See. Durch eine fast siedlungsleere Landschaft mit größeren Wald-, Moor- und Heidegebieten führt die „Wolfstour" in den Samtgemeinden Heemsen und Steimbke mit einer Länge von 33 km. Die ca. 100 km lange „Energie-Entdeckerroute Mittelweser" geht über Nienburg, Liebenau, Steyerberg, Pennigsehl, Marklohe, Wietzen und Drakenburg und ist in eine Nord- (43 km) und Südroute (65 km) geteilt. Die Route verbindet unterschiedliche Energiestandorte, die zeigen, dass die Nutzung alltäglicher Energien in der Mittelweser-Region längst alltäglich ist.


Auf den Spuren der Liebe

Durch die Stadt Achim und unmittelbare Umgebung verläuft die „Liebestour", eine 32 Kilometer lange Rundtour „auf den Spuren der Liebe". Ein Rundkurs von 60 km Länge durch Achim, den Flecken Langwedel und die Samtgemeinde Thedinghausen bietet der „Kirchenradweg". Er führt von Kirche zu Kirche verschiedener Generationen und Baukunst. Einen naturnahen Rundkurs von 48 km Länge bietet der „Weser-Fährweg" zwischen Achim und Verden entlang der Weser mit Möglichkeit zur Überquerung des Flusses mit der Personen- und Radfähre „Gentsiet" von Hagen Grinden nach Ahsen-Oetzen (Vom 1.5. bis 3.10. immer samstags, sonntags und feiertags von 10.00 – 18.00 Uhr).


Touren zum Download

Durch die Samtgemeinden Bruchhausen-Vilsen, Thedinghausen und Grafschaft Hoya verläuft die „Meliorationstour": Zwei Rundtouren mit insgesamt 92 km Länge durch eines vor über 100 Jahren angelegte größte Projekt zur Be- und Entwässerung landwirtschaftlicher Flächen in Mitteleuropa. Ob der Radrundweg an Aller und Weser mit dem Titel „Allerhand am Weserstrand" oder eine der „sagenhaften Touren" zwischen 15 und 36 km in der Grafschaft Hoya, wie z.B. „Poltergeist-Route" oder „Glockenroute" oder die neue „Weyhe-Tour" durch die neun Ortsteile der Gemeinde Weyhe (ca. 32 km) - alle und viele weitere Touren gibt es im Internet unter
www.mittelweser-tourismus.de
kostenfrei als PDF-Download und GPX-Datei für GPS-Geräte.


Darüber hinaus verläuft einer der beliebtesten deutschen Radfernwege - der Weser-Radweg - durch die Mittelweser-Region. In einem kostenfreien Serviceheft im praktischen Fahrradtaschenformat sind Streckenbeschreibungen, Kartenausschnitte, Höhenprofil, fahrradfreundliche Unterkünfte, Gastronomiebetriebe, Campingplätze, Ortsportraits und Sehenswürdigkeiten des kompletten Weser-Radwegs enthalten.


Und für denjenigen, der auf all diesen Touren gerne etwas bequemer vorwärts kommen möchte, besteht bis September die Möglichkeit, sich an zehn verschiedenen Stationen in der Mittelweser-Region E-Bikes auszuleihen. Das movelo-Konzept sieht vor, dass an 17 Stationen entlang der Radwege in der movelo-Region Mittelweser der Akku kostenfrei gewechselt werden kann.


Wer es vorzieht, anstatt auf eigene Faust lieber in einer Gruppe zu radeln, dem bieten verschiedene Veranstalter, wie z.B. der ADFC geführte Radtouren durch die reizvolle Landschaft an.


Ein reichhaltiges Sortiment an kostenfreien Faltblättern mit Wegbeschreibungen vieler Touren, das kostenfreie Serviceheft „Weser-Radweg", Informationen zu den „movelo E-Bike-Verleihstationen" sowie ein GPS-Gerät mit Touren zum Verleih sind erhältlich bei der


Mittelweser-Touristik GmbH
Lange Straße 18
31582 Nienburg
Tel. (05021) 917 63-0, Fax (05021) 917 63-40
E-Mail: info@mittelweser-tourismus.de

www.mittelweser-tourismus.de


Weitere Informationen über Norddeutschland veröffentlicht das Urlaubsmagazin LAND & MEER (8,90 Euro) sowie die handliche A5-Broschüre FAHRRAD-WANDERN-WALKING (8,90 Euro) beide versandkostenfrei zu bestellen HIER: LAND&MEER Shop